Bikepark Warstein 16.03.2014


MTB von Berg zu Besuch im Bikepark Warstein

 

Datum: 16.03.2014

 

Jetzt, wo allmählich die Bikeparks alle langsam wieder öffnen, überlegten wir uns, welchen Bikepark wir wohl als Nächstes in 2014 besuchen sollten? Wir entschieden uns für den Bikepark Warstein, denn keiner von uns war bisher da.

 

MTB von Berg Bikepark Warstein

 

 

Destination war gewählt, jetzt noch eben auf der Homepage des Bikepark Warstein schnell die Öffnungszeiten checken und los. Gesagt getan, die Seite aufgerufen und verdammt, geöffnet ab April. OK, keine Panik, einfach mal eine E-Mail an die Betreiber schicken. Kurze Zeit später kam auch schon die Antwort der Kaisers, der Park ist Sonntag, den 16.03. ab 10Uhr geöffnet, SUPER!

 

Was noch fehlte, war ein Wetter Check. Nach den schönen, warmen Tagen, brachte der Wetter-Check Ernüchterung mit sich, Regen! Na gut, was solls dachten wir uns, letztes Jahr in Malmedy war das Wetter schließlich noch schlechter und es war einer der lustigsten Bikepark-Besuche die wir bis jetzt hatten.

 

MTB von Berg Bikepark Warstein

 

Sonntag, 16.03.2014 Abfahrt:

 

Um kurz nach 9 klingelt mein Handy, Seb ist dran „Bin in 10 Minuten da!“. Ein Blick auf die Uhr und scheiße, total mit der Zeit vertan, nichts gepackt und noch im Schlafanzug. OK, ganz cool, 10 Minuten, das ist zu schaffen. Tick, tack, tick, tack, das perfekte Warm-Up, Stress am Morgen! Seb steht vor der Tür und ich habe es tatsächlich noch rechtzeitig geschafft und es ist trocken.

 

Die Stimmung ist super, die Autobahn frei, der 1. Kaffee „to go“ getrunken. Auf der A44 werden wir auf einmal überholt, es sind Lutz und Britta die mit gefühlten 200Km/h an uns vorbei fliegen und wir eigentlich nur noch kurz die Hupe gehört haben. Immerhin, der Fahrradträger hat gehalten.

 

Als wir dann auch in Warstein ankamen, waren Britta und Lutz schon dabei, sich in Schale zu schmeißen. Zu unserer Überraschung war es immer noch trocken. Seb und ich haben uns auch schnell schick gemacht, die Bikes abgeladen und schon ging es die paar Meter hoch zur Hütte. Wir wurden freundlich begrüßt, haben unsere Schlepplift-Tages-Ticket gelöst, noch schnell in die Liste eintragen und ab zum Lift. Der Schlepplift ist besser als in Malmedy, denn in Warstein besteht kaum Gefahr, dass das Rad zerkratzt wird. Der Nachteil am Lift in Warstein ist, das der Kunststoffbügel, in den man sich quasi rein hängt, ziemlich am Rücken drückt, da wäre ein dicker Schaumstoff um den Bügel sehr schön. Die Fahrt ist relativ kurz, da es nicht wirklich viele Höhenmeter bis zum Start sind. Vom Ersten Starthügel bis runter zur Hütte sind es ca 50Hm, bvom Startturm des Downhill und der Funride-Strecke bis zur Hütte sind es noch einmal ca 10Hm mehr.

 

MTB von Berg 16.03.2014 Bikepark Warstein

 

Die Strecken:

 

Es gibt insgesamt 6 Strecken:

Dirt

Downhill

Freeride

Funride

Northshore

Slopestyle

 

Eines vorab, die Northshore-Strecke sind wir nicht gefahren, da das Holz einfach zu rutschig war und die Dirt-Strecke, war nichts für uns.

 

Downhill:

Die Downhill-Strecke war sehr rutschig, wir sind sie auch nur 2 oder 3 Mal gefahren, bei den Verhältnissen kam da bei uns nicht so richtig Spaß auf. Das nächste Mal werden wir die Downhill-Strecke bei trockenen Streckenverhältnissen testen.

 

Freeride:

Diese Strecke macht Spaß und lässt sich schön flowig fahren, leider war der Wallride zu schmierig zum fahren, das hatte etwas den Fluss raus genommen, aber alles in allem eine runde Sache. Es ist eine allround-Strecke, die man ohne Probleme ungesehen fahren kann. „Do or die“ Nummern gibt es hier keine.

 

Funride:

Die Funride-Strecke ist schmal, wirkt etwas wie ein Singletrail, sie besteht aus vielen Kurven und ein paar kleinerer Sprünge die allesamt fahrbar sind.

 

Slopestyle

Der Slopestyle ist schön gebaut, kleines Manko ist, das wenn man im Mittelteil aus der rechts / links Anlieger kommt und sich nicht über die beiden Doubles ( linke Linie ) traut, muss man gut abbremsen, denn sonst ist man für die 2 kleinen Tables ( rechte Linie ) zu schnell und landet im Flat. Neben der Freeride-Strecke war der Slope-Style mit unsere Lieblingsstrecke.

 

Die Hütte:

Die Hütte ist der Dreh und Angelpunkt des Bikeparks Warstein. Ist es kalt und nass, kann man sich rein setzen, es gibt warme und kalte Getränke und auch für das sonstige leibliche Wohl ist danke Bratwurst vom Grill gesorgt. Ist das Wetter schön, gibt es sogar eine kleine Terrasse an der Hütte. Legt man eine Pause ein, kann man an der Hütte immer gut fachsimpeln, sich nett unterhalten und man hat freien Blick auf die Dirt und Slopestyle Strecke.

 

MTB von Berg 16.03.2014 Bikepark Warstein 16

 

Liftpreise

 Erw.Kinder
10er Karte 9 € 6 €
Halbtageskarte (von 10 bis 14 Uhr u. von 14 bis 18 Uhr) 12 € 10 €
Ganztageskarte 16 € 13 €
10er Tageskartenpaket 128€ 104€
10er Halbtageskartenpaket 96 € 80 €
Saisonkarten (1. April – 30.Oktober) 180€ 150€
Saisonkarte (1.Erwachsener u. 1.Kind bis 15 Jahre) 310€  
Saisonkarten sind nur vom 15. März bis 30 April erhältlich

 

Fazit

 

Was kann man über den Bikepark Warstein sagen? Klein aber fein! Die Strecken sind mit viel Hingabe gebaut und machen alle Spaß. Was man vielleicht verbessern könnte: Etwas Schaumstoff um die Kunststoffbügel am Lift, damit das nicht so auf den Rücken geht. Hasendraht auf den Northshore Elementen, den dann könnte man diese auch bei Feuchtigkeit fahren. Am Startturm der Downhill-Strecke müsste der Hasendraht mal erneuert werden. Das sind aber alles Kleinigkeiten, die dem Spaß keinen Abbruch tun, uns hat der Park sehr gut gefallen und wir werden auf jeden Fall wiederkommen. 

 

MTB von Berg 16.03.2014 Bikepark Warstein 1

 

Kompllette Galerie Bikepark Warstein

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_1
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_10
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_11
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_12

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_13
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_14
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_15
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_16

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_17
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_18
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_19
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_2

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_20
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_21
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_22
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_23

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_24
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_25
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_26
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_27

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_28
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_29
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_3
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_30

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_4
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_5
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_6
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_7

  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_8
  • MTB_von_Berg_16.03.2014_Bikepark_Warstein_9

Simple Image Gallery Extended

 

Links:

MTB von Berg Bikepark Warsteoin Galerie

Bikepark Warstein

MTB von Berg Bikepark Berichte